Wissenswertes zu den Tipistangen

Für die Tipistangen bieten sich zumeist Tanne oder Fichte an, da diese oft schön gerade sind. Aber natürlich können Sie auch jede beliebige andere Holzart verwenden. Für kleinere Tipis hat man auch die Möglichkeit Bambusstangen in der erforderlichen Menge und Dicke zu erhalten.

Generell gilt, dass die Tipistangen 1 bis 1,5m länger als der Tipidurchmesser sein sollten, um eine schöne Stangenkrone zu bilden. Für ein Tipi mit einem Durchmesser von 5,50m sollten die Stangen also rund sieben Meter lang sein.

Diese Länge bringt einige Probleme mit sich: Die Stangen sind schwer zu handeln und der Transport mit dem PKW ist kaum möglich – es sei denn man teilt die Stangen. Aber dazu später mehr.

Zunächst gilt es möglichst gerade Stangen zu besorgen: Der örtliche Förster hilft hierbei gerne weiter, in der Försterei gibt es für wenig Geld (10-20 Euro) eine Genehmigung zum Schlagen der Stangen. Klug ist es eine Stange mehr zu schlagen, um im Bedarfsfall eine Ersatzstange parat zu haben. man kann sich bei vielen Forstbetrieben auch bereits geschlagene und geschälte Stangen liefern lassen. Dann sollte man allerdings mit einem Preis von 8-10 Euro je Stange rechnen! An der Basis sollten die Stangen etwa acht Zentimeter Durchmesser haben. Anschließend müssen die Stangen entrindet (geschält) werden und die Äste bzw. Aststümpfe müssen geglättet werden. Ein professionelles Schälmesser leistete dabei gute Dienste. Aber auch ein auf der Rückseite geschärftes Wiegemesser mit zwei Griffen funktioniert ganz gut.

Ein weiterer Tipp: Die Bäume erst im Frühling schlagen, dann wenn die Bäume voller Saft sind – die Rinde geht dann erheblich leichter abzulösen. Die Spitzen sollten auch nicht zu spitz sein. Gerade die Spitzen der beiden Rauchklappenstangen verletzen sonst die Plane. Die Stangen sollten durchtrocknen, bevor sie zum ersten Mal benutzt werden. Dazu legt man die fertig bearbeiteten Stangen an einen schattigen und luftigen Ort waagerecht auf den Boden. Unter die Stangen sollte man Hölzer legen, damit auch von unten die Stangen belüftet werden. Und natürlich sollte man während der Trockenzeit die Stangen immer wieder mal drehen. Je nach Witterung benötigen die Stangen 4-6 Wochen zur Trocknung. Dabei entstehende Längsrisse im Holz beeinträchtigen die Stabilität nicht.

Teilbare Stangen

Um Tipi-Stangen mit dem Auto transportieren zu können müssen sie in zwei 3.50 Meter lange Teile zersägt werden. Die Schnittstellen können mit einer Kupferrohrkonstruktion versehen werden, so dass die Stangen recht einfach wieder zusammen gesteckt werden können. Die Stangen müssen auf alle Fälle fest miteinander verbunden werden und dürfen sich an der Schnittstelle nicht durchbiegen. Klug ist es natürlich die Stangen zu nummerieren. Unsere Empfehlung: Stangen zum Zusammenschrauben. Den Aufbau dieser Stangen und wie man sie später wieder zusammenschraubt sehen Sie in den beiden Bildern.

Man sägt an den Schnittstellen auf ca. 40 bis 50cm Länge die Stange längs durch und die eine Seite der entstandenen „Zungen“ ab und verbindet diese „Zungen“ mit Schloßschrauben, Unterlegscheiben und Muttern. Anschließend sollte man die nun unterschiedlichen Dicken mit einem auf einen Winkelschleifer montierten Fächerschleifer in 40er oder 60er Körnung anpassen. Auch hier sollte man sorgfältig arbeiten, um späteres Tropfen an diesen Stellen zu vermeiden. Sicherlich lassen sich auch interessante Steckkonstruktionen mit Alu- oder stabilen Kunstoffrohren konstruieren. Optisch ist das vielleicht nicht so der Hit, eine solche Konstruktion dürfte aber leichter zu packen, zu tragen und aufzubauen sein.

Hier noch unsere empfohlene Anzahl an Tipi-Stangen für die verschiedenen Tipi-Größen:

2,0m3,8m4,5m5,0m5,5m6,0m
Benötigte Zeltstangen81114141717
Empfohlene Länge2,5m5m6m6,5m7,0m7,5m
7,0m8,0m9,0m10m11m12m
Benötigte Zeltstangen202020232323
Empfohlene Länge8,5m10m11m12m13m14m

Sie können die Anzahl auch nach Ihren Wünschen variieren. Die Anzahl sollte auf jeden Fall immer durch drei teilbar sein plus die zwei Stangen für die Rauchklappen. Weniger Stangen machen das Tipi „eckiger“ und mehr Stangen lassen das Tipi runder erscheinen

Natürlich können Sie zu unseren Tipis auch Tipistangen beziehen.

Mehr Informationen finden Sie hier:
http://tent-store.de/tipistangen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*